direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Lange Nacht
der Wissenschaften

   10. Mai 2014

Hochspannungstechnik - Strom und Spannung sichtbar gemacht

Lupe

Fachgebiet Hochspannungstechnik

Elektrische Energie ist für nahezu alle Bereiche des Lebens wichtig. Ihre Verteilung über größere Distanzen geschieht am wirtschaftlichsten mit hohen Spannungen. Wir zeigen in anschaulichen Experimenten, was es bedeutet, mit hohen Spannungen umzugehen, und was passiert, wenn etwas schiefgeht. Ingenieurinnen und Ingenieure der Hochspannungstechnik haben einen faszinierenden Alltag, der sie unmittelbar mit dem "inneren Räderwerk" der Physik unserer Welt in Verbindung bringt. Wenn die Spannung zu hoch wird, dann brennt die Luft. Wer diese Faszination miterleben will, kommt in die Hochspannungshalle der TU Berlin!

18.30 - 0.00 Uhr, jeweils 60 Minuten, 18.30, 20.00, 21.30 und 23.00 Uhr
Ort: Große Hochspannungshalle
Für Kinder ab 10 Jahre geeignet
Demonstration, Experiment, Vortrag
Barrierefrei
www.ht.tu-berlin.de

Kontaktmikrofon

Lupe

dEIn Labor ̶ das Elektrotechnik- und Informatiklabor

Sie erfahren, wie ein elektrischer Tonabnehmer funktioniert und wie man ihn zum Verstärken des Klangs akustischer Instrumente verwendet. Wir werden die selbst gebauten Kontaktmikrofone vor Ort an Instrumenten wie Gitarre, Geige und Mandoline ausprobieren. Die Kontaktmikrofone dürfen mit nach Hause genommen werden. Für Jugendliche ab 13 geeignet.

17.00 - 0.00 Uhr, jeweils 60 Minuten, 19.00 und 21.00 Uhr
Ort: Raum EMH 028
Für Kinder ab 10 Jahre und Schulgruppen geeignet
Experiment, Workshop
Barrierefrei
http://www.dein-labor.tu-berlin.de/projekt/kontaktmikrofon
http://www.dein-labor.tu-berlin.de/

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Veranstaltungsorte