direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Lange Nacht
der Wissenschaften

   10. Mai 2014

Die Lange Nacht in Bildern

TU Berlin ganz vorn in der Wissenschaftsnacht [8]

Bild

TU-Hauptgebäude zählt die meisten Besuche / einer der größten Science Slams Deutschlands fand im TU-Audimax statt

Allein im Haus der Ideen/Hauptgebäude der TU Berlin, in dem sich dieses Jahr die Fakultät IV als Schaufenster der TU Berlin im Lichthof präsentierte, wurden 16.300 Besuche zur Langen Nacht der Wissenschaften am 10. Mai 2014 gezählt. Das entspricht 11 Prozent aller Gäste der Wissenschaftsnacht, die in 130 Gebäuden an 71 Einrichtungen in ganz Berlin und Potsdam stattfand. Damit stellte die TU Berlin das meist besuchte Gebäude und bleibt die beliebteste Einrichtung der „klügsten Nacht des Jahres“ mit ihren Wissenschaftshäusern auf dem Campus Charlottenburg, der als Standort 38.300 Besuche zählte. mehr zu: TU Berlin ganz vorn in der Wissenschaftsnacht [9]

Am 10. Mai 2014 war es wieder soweit: um 17.00 Uhr öffnete die TU Berlin ihre Türen für die großen und kleinen Besucherinnen und Besucher der Klügsten Nacht des Jahres. Als Schaufenster der TU Berlin präsentierte sich in diesem Jahr die Fakultät IV im TU-Lichthof mit Forschungs-Highlights aus Informatik und Elektrotechnik, die zum Mitmachen einluden. Dazu gab es wieder einen kleinen Hackerwettbewerb, bei dem jeder versuchen konnte, den Rechner vor Ort zu knacken.

Auch die anderen Häuser der Fakultät lockten mit einem spannenden Angebot.

Programm [10]

[11]

[12]

Die Lange Nacht

  • an der TU Berlin [13]
  • in Berlin und Potsdam [14]

LNDW bei Facebook

  • TU Berlin [15]
  • Berlin und Potsdam [16]

Tickets

  • Ticketverkauf an der TU [17]

Veranstaltungsorte

[18]

Medienspiegel

  • Schreiben mit Gedankenkraft - Das gehinr kann den Computer direkt steuern (Berliner Zeitung, LNDW-Beilage) [19]
  • Science Slam und funkensprühende Experimente mit Strom [20]
  • Kinder-Science-Slam und mysteriöse Zeichen [21]
  • Per App durch die klügste Nacht des Jahres [22]
  • Von menschlichen Robotern bis zur Datenspionage [23]
  • Vom Weltraum-Special bis zum Kinder-Science-Slam [24]

Kontakt

Mona Niebur
Referentin für Kommunikation
und Marketing
Fakultät IV
TU Berlin
Tel.: +49 (0)30 314-24904
Fax: +49 (0)30 314-21739
mona.niebur@tu-berlin.de [25]
------ Links: ------

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Copyright TU Berlin 2008