direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

25. Mai: Großes live-FINALE

Lupe

       

WIE bewerben?

Lupe

Bewerbt Euch online: Auf unserer Internetseite findet Ihr wichtige Hinweise, via ISIS-Login sendet Ihr folgende digitale Unterlagen ein:

  • Online-Anmeldeformular
  • Projektpräsentation
  • Bildmaterial
  • Kurzvideo von max. 5 Min (z.B. Demo und Teamvorstellung)

Das Online-Formular dient der ersten Registrierung und beinhaltet auch eine Projekt-Kurzbeschreibung. Die weiteren Einreichungen können  –  innerhalb der Einreichungszeit  –  zeitlich getrennt erfolgen.

Projektpräsentation

Wir wünschen uns von Euch eine aussagekräftige Vorstellung Eures Projekts – ob informatives Projektpapier oder schillernde Präsentation. Es ist erlaubt, was funktioniert, gefällt und via Online-Bewerbung versendbar ist.

Kurzvideo

Stellt uns Euer Projekt in einem kurzen Videofilm vor – ob Demo, Teamvorstellung, Doku oder Werbefilm!

All denjenigen, die hier keine oder wenig Erfahrung haben, sei gesagt: Es steht nicht die technisch oder filmisch professionelle Umsetzung im Vordergrund, sondern das dargestellte Projekt selbst. Das Kurzvideo dient damit neben der Projektpräsentation als eine weitere Möglichkeit der Projektvorstellung. Die Filme der 10 Besten veröffentlichen wir in unserer Online-Galerie. Smartphone-Videos sind ausdrücklich zugelassen.

Grundsätzlich ist es kein Problem, ein Smartphone oder eine Fotokamera mit Videofunktion zu benutzen. Smartphone-Aufnahmen sollten jedoch nicht zu verwackelt sein. Hier hilft ein kleines Smartphone-Stativ. Jegliche Software kann zur Realisierung des Films genutzt werden, wobei "iMovie" (Mac) oder "Windows-Moviemaker" oft jeweils standardmäßig vorinstalliert sind.

Technische Hinweise

Projekt-Kurzbeschreibung

Die für die Online-Bewerbung (Online-Formular) erforderliche Projekt-Kurzbeschreibung soll die Anzahl von 1.000 Zeichen (mit Leerzeichen) nicht überschreiten und nur aus Text bestehen, also zum Beispiel keinerlei Bilder oder bildhafte Darstellungen enthalten.

Formate

Bitte reicht die von Euch konzipierte und erstellte Projektpräsentation im pdf-Format ein. Fotos oder andere bildliche Darstellungen stellt uns bitte in den Formaten .png, .gif. .jpg, .jpeg, oder .pdf zur Verfügung. Den von Euch erdachten und realisierten Kurzfilm könnt Ihr in den Formaten .mov, .mp4, .wmv, .avi oder .flv hochladen. Übrigens, ausschlaggebend für eine Auswahl ist nicht die technische Perfektion Eures Kurzfilms, sondern die dahinterstehende Idee. Mögliche Archivformate für alle Einreichungen sind .zip, .tar, .gz und .rar.

Dateigrößen

Da via ISIS pro Upload max. 20 MB hochgeladen werden können,

  • kann die Präsentation zwecks Upload in einzelne (komprimierte) Datenpakete von max. 20 MB aufgeteilt werden;
  • kann der Kurzfilm zwecks Upload in einzelne (komprimierte) Datenpakete von max. 20 MB aufgeteilt werden. Damit darf insbesondere der Kurzfilm durchaus die Größe von 20 MB überschreiten. Damit Euer Film jedoch nicht mehrere GB groß wird, solltet Ihr Euren Film zunächst in SD-Qualität einreichen. Eine höher aufgelöste Version könnt Ihr für eine eventuelle Nachfrage seitens des Veranstalters vorhalten, solltet Ihr mit Eurem Projekt unter den besten 10 sein;

Freiwillig zur Verfügung gestellte Bilder bzw. Bildmaterial sollen (komprimiert) nicht die Größe von 20 MB überschreiten.

Weitere Details können den Teilnahmebedingungen entnommen werden.

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Ansprechpartner

Mona Niebur, Claudia Ermel, Olga Runge, Christian Brose