direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Fakultätstag 2004

Drei Repräsentanten der Fakultät im Gespräch: die Professoren Adam Wolisz (FG Telekommunikationsnetze und neuer Prodekan), Hartmut Ehrig (FG Softwaretechnik und Theoretische Informatik) sowie Ina Schieferdecker (Entwurf und Testen von Telekommunikationssy
Lupe

4. Fakultätstag der Fakultät IV Elektrotechnik und Informatik
Ausrichtung Institut für Telekommunikationssysteme
Freitag, 2. Juli 2004, 13:00 s.t. - 18:00 Uhr
Architekturgebäude Raum A 151

Programm
13:00 - 14:20
Begrüßung und Einführung
Präsident der TUB Prof. Kutzler

Informationen zur Fakultät
Dekan der Fakultät IV Prof. Hommel
Überblick über das Institut für Telekommunikationssysteme und kooperierende Großforschungsinstitute
GD des Institutes für Telekommunikationssysteme Prof. Wolisz
Preisverleihung
ASQF-Preis an Jörg Schneider
14:20 - 14:45
Kaffeepause
14:45 - 16:05
Fachgebiete des Institutes stellen sich vor
Entwicklungstendenzen der Multimediakommunikation
FG Nachrichtenübertragung, Prof. Sikora
Multimedia Dienstplattformen für Next Generation Networks
FG Architektur der Vermittlungsknoten, Prof. Magedanz
Modellbasierte Softwarentwicklung am Beispiel der Roboterprogrammierung
FG Intelligente Netze und Management verteilter Systeme, Prof. Geihs
Modelle: Theorie und Praxis
FG Formale Modelle, Logik und Programmierung, Prof. Mahr
16:05 - 16:30
Kaffeepause & Demo
16:30 - 17:50
Fachgebiete des Institutes stellen sich vor
I-centric Communication
FG Offene Kommunikationssysteme, Prof. Popescu-Zeletin
Sensornetze
FG Telekommunikationsnetze, Prof. Wolisz
Reaktive und proaktive Ressourcenverwaltung
FG Kommunikations- und Betriebssysteme, Prof. Heiss
Testen, Testen, Testen! Was bringst´s? Modellbasiertes Testen reaktiver Systeme
FG Entwurf und Testen von Kommunikationssystemen, Prof. Schieferdecker
18:15
Gemütliches Beisammensein im Café Campus

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe