TU Berlin

Fakultät Elektrotechnik und InformatikErwin-Stephan-Preis

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

Preise & Auszeichnungen 2013

Erwin-Stephan-Preis für Eugen Wolf

Lupe

Eugen Wolf, 1985 in Augsburg geboren, absolvierte sein Masterstudium im Studiengang Elektrotechnik innerhalb von drei Semestern und schloss mit „sehr gut“ ab. Bereits vor Studienbeginn sammelte er Auslandserfahrungen im Rahmen eines freiwilligen sozialen Jahres in Großbritannien, im Bachelorstudium führte er sein Grundpraktikum bei der Firma Siemens in China (Hangzhou) durch. Seit Oktober 2012 arbeitet Eugen Wolf an einer Promotion auf dem Gebiet der Diagnose von Fahrzeugsystemen. Sein Preisgeld wird  er für einen Auslandsaufenthalt in Japan verwenden.

Die Preisverleihung findet am 27. März 2013 um 9.00 Uhr im Hauptgebäude der TU Berlin, Audimax, im Rahmen der Veranstaltung „Wie organisiere ich mein Studium?“ statt. Überreicht wird der Preis durch den Vizepräsidenten für Lehre und Studium, Prof. Dr. Hans-Ulrich Heiß.

Verliehen wird der Erwin-Stephan-Preis von der „Helene und Erwin Stephan-Stiftung“. Diese wurde von der TU Berlin gegründet, nachdem Helene Stephan, einem Wunsch ihres zuvor verstorbenen Mannes Erwin entsprechend, 1988 die Hälfte ihres Wertpapierbesitzes der Hochschule vererbt hatte. Erwin Stephan war 1955 die Ehrendoktorwürde der TU Berlin verliehen worden.

Auszug aus TU Medieninformation Nr. 59/2013

Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe