direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Ehrungen, Auszeichnungen 2012

IZM-Forschungspreis für Ivan Ndip

Lupe

Im Informationszeitalter, in dem jeder ständig online ist, werden durch YouTube, Facebook & Co. jeden Tag unvorstellbare Datenmengen in Sekundenschnelle ausgetauscht. Wie es technisch überhaupt möglich ist, immer größere Datenmengen immer schneller und vor allem zuverlässig und störungsfrei zu senden und zu empfangen, erforscht Dr.-Ing. Ivan Ndip. Dabei konzentriert er sich insbesondere auf die elektromagnetische Modellierung, Messung und Optimierung von integrierten Antennen und kompletten Signalpfaden, zum Beispiel von Chip zu Chip oder von Chip zu Leiterplatte. Der Hochfrequenztechnik-Experte wurde nun mit dem Forschungspreis des Fraunhofer IZM ausgezeichnet. Er erhielt den Preis am 19. Dezember 2012 in Berlin. Ivan Ndip ist seit 2008 Dozent in der Fakultät IV Elektrotechnik und Informatik der TU Berlin.

Auszug aus TU intern 2-3/2013

Siehe auch Fraunhofer IZM-News

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.