direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Preise und Auszeichnungen 2010

Hauptpreise im „Gründerwettbewerb Multimedia“

Das Unternehmensvorhaben myBus bietet umfangreiche Telematiklösun-gen für Verkehrsunternehmen jeder Art mit dem Schwerpunkt in den Bereichen Innovation, Kosteneffizienz und Nachhaltigkeit. Ziel ist es dabei nicht nur, ein Informationssystem der neuesten Generation anzubieten, der Fokus konzentriert sich auch auf die klimaneutrale Gestaltung des öffentlichen Personenverkehrs durch die Einführung des Klimazertifikatehandels in diesem Segment. Durch den Einsatz modularisierter Hard- und Software agiert myBus in einem sehr wettbewerbsfähigen Preissegment, das sicher stellen soll, dass auch mittlere und kleine Verkehrsbetriebe von den hochentwi-ckelten Telematikanwendungen profitieren können. Alle Produkte von my-Bus werden zurzeit bei einem Pilotkunden, dem Öffentlichen Personen Nahverkehr (ÖPNV) in Vic (Spanien), getestet.

Das dreiköpfige Team von myBus wird derzeit über ein EXIST-Gründerstipendium gefördert und hat seinen Sitz in einer der TU-Gründungsinseln. Dabei handelt es sich um Räume in den Fakultäten der TU Berlin, in denen von der Universität geförderte und betreute Gründungsteams ihren Markteintritt vorbereiten können. Mentor des Unternehmens ist Prof. Krallmann.

Weitere Informationen erteilt Ihnen gern:

Malte Metzing

Pleyone ist ein junges Startup, das eine neuartige „Social-Wiki-Community“ für Computerspieler entwickelt. Durch innovative Suchmöglichkeiten und auf Spiele bezogene Features schafft Pleyone eine völlig neue Art des Communityaufbaus und der Interaktionen zwischen den Spielern.

Zum jungen Gründerteam gehören Duc Tung Vu, Do Minh Hung sowie Bui und Quang Duy Pham von der TU Berlin und Trong Duy Nguyen von der Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin. Darüber hinaus steht Prof. Dr. Volker Markl, Leiter des Fachgebiets Datenbanksysteme und Informati-onsmanagement (DIMA) an der TU Berlin, dem Gründerteam als Mentor und Partner zur Seite.

Das mit dem EXIST-Gründerstipendium geförderte Team unterhält seit September 2009 ein Büro in der Gründungswerkstatt der TU Berlin, wo es professionelle Betreuung zu allen Fragen der Unternehmensgründung genießt und vom Erfahrungsaustausch zu anderen Startups profitiert.

Weitere Informationen erteilt Ihnen gern:

Quang Duy Pham

Weitere Preise im „Gründerwettbewerb Multimedia“

Neben den Hauptpreisen wurden bundesweit noch 12 weitere Gründungsteams ausgezeichnet, unter anderem die vom TU-Gründungsservice betreuten Teams „ATK“ und „Eisenberg Intelligent Audio Technology“. Jedes Gründungsteam erhält ein Preisgeld in Höhe von 5.000 Euro.

Das Unternehmensvorhaben Eisenberg Intelligent Audio Technology verknüpft Tonstudiotechnologie mit Verfahren der Künstlichen Intelligenz für die Entwicklung von Synthesizern und Audioeffektgeräten. Als Nutzer werden Musikproduzenten und Toningenieure sowie Musiker und DJs angesprochen, deren Arbeitsabläufe durch die neu entwickelte intelligente Audiotechnologie bedeutend vereinfacht und um kreative Möglichkeiten bereichert werden. Die geplanten Produkte erlauben eine einfache und intuitive Bedienung über musikalische Parameter. Letztendlich soll die neuartige Audiotechnologie so vor allem zu besseren musikalischen Ergebnissen führen, da kreative Ideen hiermit direkter umgesetzt werden können. Das Gründungsteam besteht aus Jenifer und Gunnar Eisenberg von der TU Berlin. Mentor des Teams ist Prof. Sikora.

Weitere Informationen erteilt Ihnen gerne:

Gunnar Eisenberg

Quelle: <a href="http://www.tu-berlin.de/?id=77937">TU Medieninformation Nr. 71/2010</a>

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.