direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Auslaufen der Studien- und Prüfungsordnung (StuPO 2013) zum 30.09.2019

Bitte beachten Sie, dass die Studien- und Prüfungsordnung (StuPO) 2013 für den Bachelorstudiengang Wirtschaftsinformatik vom 6. Februar 2013 (AMBl. TU 05/2013 S. 55) mit Ende des Sommersemesters 2019 zum 30. September 2019 offiziell außer Kraft tritt. Studierende, die nach der StuPO 2013 immatrikuliert sind und ihr Studium zu diesem Zeitpunkt noch nicht abgeschlossen haben, werden in die aktuelle Studien- und Prüfungsordnung 2015 überführt.

Wichtige Hinweise

Nachfolgend finden Sie wichtige Informationen zu den mit dem Auslaufen  der StuPO verbundenen Fristen, welche auch in einem eMailing mitgeteilt  wurden. Bitte lesen Sie diese Hinweise aufmerksam!

Was müssen Sie beachten, wenn Sie Ihr Studium nach der alten Studien- und Prüfungsordnung abschließen möchten:

  • Alle Module müssen bis 30. September 2019 erfolgreich abgeschlossen sein, damit die Prüfungsleistungen noch für die alte StuPO berücksichtigt werden können. Die Regelung, wonach Prüfungen, die bis zum 20. Oktober abgelegt werden, noch dem Sommersemester zugerechnet werden, gilt aufgrund des Auslaufens der StuPO nicht.
  • Sofern Sie Ihre Bachelorarbeit noch nicht angemeldet haben, sollten Sie diese bis spätestens 30. April 2019 (= Eingangsdatum Prüfungsamt) beim zuständigen Team im Referat Prüfungen mit dem dafür vorgesehenen Formular anmelden. Bitte beachten Sie, dass die Anmeldung der Bachelorarbeit gemäß StuPO erst nach Erlangen von 120 LP erfolgen kann (Prüfungsleistungen müssen in Qispos verbucht sein). Die Abgabe der Abschlussarbeit muss bis zum 30. September 2019 erfolgen.

Da der Bachelorstudiengang Wirtschaftsinformatik fortbesteht, ist keine Härtefallregelung vorgesehen.

Äquivalenzregelung

Wie oben beschrieben, werden Studierende, die ihr Studium nach der alten Studien- und Prüfungsordnung 2013 nicht im o.g. Zeitraum abschließen können, in die aktuelle Studien- und Prüfungsordnung 2015 überführt. Der Prüfungsausschuss hat dazu eine Äquivalenzliste beschlossen (siehe auch Servicebox "Äquivalenzliste" in der rechten Navigation). Aus dieser geht hervor, wie Ihre bisher erbrachten Leistungen bei Umschreibung in die neue StuPO anerkannt werden. Die Äquivalenzliste dient zu Ihrer Information.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an den zuständigen Prüfungsausschuss.

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.