TU Berlin

Studiengang MedieninformatikNichttechnische Profilbereiche

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

Nichttechnische Profilbereiche

Medienkommunikation und -nutzung
Universität/en
TU Berlin, FU Berlin
Beschreibung
Der Profilbereich Medienkommunikation und –wirkung besteht aus drei Vertiefungsrichtungen: „Journalismus – Unterhaltung – Öffentlichkeit“, „Medienorganisation, Mediensysteme und Mediengeschichte“ und „Organisationskommunikation, Public Relations und Werbung“. Neben einer dieser Richtungen kann zwischen Musik- und Medienpsychologie von der TU Berlin und Ansätzen der empirischen Mediennutzungsforschung von der FU Berlin gewählt werden.
Medienrecht
Universität/en
HU Berlin
Beschreibung
Der Profilbereich Medienrecht basiert auf einem Pflichtbereich mit den Themen Zivilrecht, Öffentliches Recht und Intellectual Property Rights. In der Vertiefung werden Veranstaltungen zu den Themen Lizenzvertragsrecht, Medien- und Informationsrecht und Wettbewerbsrecht angeboten.
Medienwirtschaft
Universität/en
FU Berlin
Beschreibung
Der Profilbereich Medienwirtschaft befasst sich mit der wirtschaftlichen Seite der Medien. Es werden zum einen Metaheuristiken und Simulationen dynamischer Systeme und Business Analytics vermittelt, zum anderen werden Module zu IT-Entrepreneurship, Service Engineering und Electronic Business angeboten.

Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe