direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Profil

Lupe [1]

Das englischsprachige Masterprogramm „ICT Innovation“ kombiniert ein technisches Schwerpunktfach mit einem Nebenfach in „Innovation & Entrepreneurship“ und ist für Absolventen der Informatik, Technischen Informatik, Elektrotechnik und artverwandter Fächer geeignet.

An der Technischen Universität Berlin werden fünf der sieben Schwerpunkte der EIT Digital Master School angeboten, nämlich „Autonomous Systems“, „Cloud and Network Infrastructures“, „Data Science“, „Embedded Systems“ und „Human-Computer Interaction and Design“. Nach Ende des zweijährigen Studiums, das an zwei Universitäten in unterschiedlichen europäischen Ländern verbracht wird, erhalten die Studierenden einen Doppelabschluss sowie ein Zertifikat der EIT Digital Master School. Die Absolventen und Absolventinnen des Studiengangs können nicht nur aufgrund ihrer Zusatzausbildung in „Innovation & Entrepreneurship“ ihre Kenntnisse, Ideen oder Technologien nutzen, um neue oder signifikant verbesserte Produkte, Dienste, Prozesse oder Verfahren hervorzubringen, sie sind auch fähig, Innovationen in tragfähige Geschäftslösungen zu transformieren. Die spezifische Ausbildung befähigt die Absolventen und Absolventinnen, selbst unternehmerisch tätig zu werden.

Lupe [2]

Beratung

  • Prüfungsausschuss [3]
  • Studiengangsbeauftragter - Prof. Küpper [4]
  • Programmkoordinatorin - Nina Reinecke [5]

Links zur Bewerbung

  • Bewerbungsportal [6]
  • Bewerbungsvoraussetzungen [7]

Bewerbungsfristen für Wintersemester 2020/21

Bewerbungen für ICT
Innovation werden
wieder ab Herbst 2019
möglich sein.

  • Bewerbungsportal [8]

EIT Digital Master School [9]
------ Links: ------

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.
Copyright TU Berlin 2008