direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Scanning real world objects without worries

Verantwortlicher:
Prof. Marc Alexa
Ansprechpartner:
Uwe Hahne
Lehrform:
Projekt (PR) 6SWS
Ort:
EN 719
Termin:
Dienstag, 10:00  -  16:00    wöchentl.
Beginn : 17.10.2006    Ende : 14.02.2007
Beschreibung:
Using current scanning technology we will generate depth images of statues in and around Berlin (e.g.. Sanssouci), then register the depth images, and generate standard computer graphics models from the aligned depth images (e.g., textured meshes or models for image based rendering).

The project involves careful planning, and after that site visits and scanning the statues, implementing or adapting tools for denoising, registration, and model reconstruction, as well as presentation of the resulting models in class and the web.
Sonstiges:
Prerequisites:
CG 2 is highly recommended.

Dokumentation der Ergebnisse

Das Projekt "Scanning real world objects without worries" fand an der Technischen Universität Berlin im Wintersemester 2006/2007 statt. Auf dieser Seite werden die Projektergebnisse präsentiert. Jeder Student musste einen bestimmten Teil des gesamten Projekts bearbeiten. Im Folgenden werden die Abschlusspräsentationen und Dokumentationen der einzelnen Projektteilnehmer aufgelistet. Alle Dokumente sind auf Englisch verfasst worden:


Falls Interesse am Quellcode der Programme besteht oder es noch weitere Fargen geben sollte, schreiben sie entweder die Autoren direkt an oder wenden Sie sich an den Ansprechpartner des Projekts Uwe Hahne direkt.

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang:

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe