direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Grundlagen und Richtlinien

Gesetze, Richtlinien und Ordnungen sind wesentliche Arbeitsgrundlage der Frauenbeauftragten der Fakultät IV. Das Berliner Hochschulgesetz (BerlHG) bestimmt maßgeblich ihre Aufgaben, sowie ihre Rechte und Pflichten (z.B. Informations-, Rede- und Antragsrecht in allen Kommissionen). Weitere Grundlage ihrer Arbeit bildet das Landesgleichstellungsgesetz (LGG), das bei gleicher Qualifizierung die Bevorzugung von Frauen in Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, verlangt (§ 8 Abs. 1 LGG).  

Rechtliche Grundlagen

Rechtliche Grundlagen

Hier finden Sie wichtige Informationen und Gesetzestexte des Landes Berlin, des Bundes und der EU zu den rechtlichen Grundlagen der frauen- und gleichstellungspolitischen Arbeit an der Fakultät IV. mehr zu: Rechtliche Grundlagen

Richtlinien der TU Berlin

Richtlinien der TU Berlin

Hier finden Sie die neben den Frauenförderrichtlinien der TU Berlin, dem Frauenförderplan der Fak. IV und dem Leitfaden für Berufungsverfahren weitere Leitlinien der Universität, die der frauenpolitischen Arbeit an der Fak. IV zugrunde liegen. mehr zu: Richtlinien der TU Berlin

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe