direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Lange Nacht der Wissenschaften

Bild
Mit dem Smartbike durch die Lange Nacht der Wissenschaften
Lupe

Die Lange Nacht der Wissenschaften (LNDW) findet in diesem Jahr am Samstag, den 11. Juni 2016 statt. Von 17 bis 24 Uhr öffnen die Wissenschaftshäuser der TU Berlin ihre Türen. In der Hochspannungshalle werden wieder die Blitze blitzen und die Roboter werden neue Fähigkeiten zeigen.

Hier erfahren Sie mehr!

Slammer gesucht!

Bild
2015: Sabine Weber, Studentin der Technischen Informatik, "slammt the library"
Lupe

Drei LNDW-Bühnen warten auf zukünftige Slammerinnen und Slammer:

Science Slam im Audimax

Gestalterinnen, Künstler, Forschende von Berliner Universitäten und Hochschulen zeigen in wenigen Minuten, wie ihr Thema Jung und Alt begeistern kann. Das Publikum entscheidet.

lndw@pressestelle.tu-berlin.de

Pecha-Kucha-Campus in der Universitätsbibliothek

Ein wissenschaftlicher oder künstlerischer Vortrag in genau sechs Minuten und 40 Sekunden, egal ob BA-, MA- oder Projektarbeit: Studierende und Alumni der TU Berlin und der UdK Berlin können sich bis zum 17. Mai bewerben. Vor dem Wettstreit gibt‘s einen kostenlosen Workshop zum prägnanten Präsentieren.

julia.warmers@hybrid-plattform.de

Poetry Slam, ebenfalls in der Universitätsbibliothek

A-capella- Rap, Spoken Word, Storytelling oder Lieder – alles ist willkommen, Hauptsache, selbst geschrieben und nicht länger als fünf Minuten. Studierende, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Alumni von Berliner und Brandenburger Hochschulen können sich bis zum 17. Mai bewerben.

event@ub.tu-berlin.de

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Kontakt

Mona Niebur
Referentin für Kommunikation
und Marketing
Fakultät IV
TU Berlin
Tel.: +49 (0)30 314-24904
Fax: +49 (0)30 314-21739