direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Gremien, so weit das Auge reicht ...

Es gibt sehr viele Gremien an der TU Berlin. Meistens agieren sie eher im Hintergrund, gleichwohl sorgen sie aber dafür, dass der Universitätsbetrieb reibungslos läuft. Die wichtigsten für uns relevanten Gremien mit unseren jeweiligen VertreterInnen haben wir auf dieser Seite zusammengefasst.

Fakultätsrat

Der Fakultätsrat berät und entscheidet über die Verwendung von Ressourcen der Fakultät (Geld- und Sachmittel, Personal, etc.) und über grundsätzliche Fragen der Forschung und Lehre der Fakultät (z.B. Studien- und Prüfungsordnungen, Koordination von Lehre und Forschung).

VertreterInnen im Fakultätsrat

StellvertreterInnen im Fakultätsrat

  • Anne Beyreuther
  • Tim Jungnickel
  • Jan Nordholz
  • Peter Teske
  • Paul-David Brodmann
  • Anselm Busse
  • Kai Broszio
  • Stefan Hillmann
  • Brigitte Unger
  • Michael Tok
  • Johannes Rummel
  • Thomas Neutzel
  • Christoph Wagner
  • David Bernbach
  • Konrad Leitner

Ausbildungskommission

Die Ausbildungskommission (AK) ist eine Unterkommission des Fakultätsrats, ihre Beschlüsse haben daher nur empfehlenden Charakter und müssen vom Fakultätsrat bestätigt werden. Die AK erarbeitet Stellungnahmen und Vorschläge zu Fragen von Lehre und Studium an der Fakultät; sie befasst sich u.a. mit der Qualitätssicherung der regelmäßig stattfindenden (und auch nötigen) Aktualisierungen des Modulangebots der Fakultät sowie mit der Analyse der Ergebnisse der Lehrevaluation.

VertreterInnen in der Ausbildungskommission

  • Kai Broszio
  • Brigitte Unger
  • Moritz Schubotz

StellvertreterInnen in der Ausbildungskommission

  • Heiko Herzberg
  • Florian Stimberg
  • Tolga Tekin
  • Moritz Augustin
  • Sebastian Schlesinger
  • Jan Nordholz
  • Marcus Mews
  • Anne Beyreuther
  • Tim Jungnickel

Prüfungsausschüsse

Die Prüfungsausschüsse sind u.a. für die Anerkennung von Studienleistungen und für andere Einzelfallentscheidungen (z.B. die ausnahmsweise Zuordnung eines Moduls zu einem anderen Studiengebiet) zuständig.

Prüfungsausschuss Informatik/Wirtschaftsinformatik

  • Vertreter: Christoph Wagner (MTV)
  • Stellvertreter: Peter Janacik (CIT)
  • Stellvertreter: Tim Jungnickel (CIT)

Prüfungsausschuss Elektrotechnik

  • Vertreter: Kai Broszio (LT)
  • Stellvertreter: Lieven Lange (NÜ)
  • Stellvertreter: Peter Teske (SENSE)

Prüfungsausschuss Technische Informatik / Automotive Systems

  • Vertreter: Markus Schubert (IDA)
  • Stellvertreterin: Brigitte Unger (NÜ)
  • Stellvertreter: Michael Tok (NÜ)

Prüfungsausschuss ICT Innovation

  • Vertreter: Jan Nordholz (SECT)
  • Stellvertreter: Markus Schubert (IDA)

Weitere Aufgaben

  • Doktorandendatenbank: Sebastian Zickau
  • WM und Tutorenverteilung: Lieven Lange
  • ERM-SLM Umstellung: Daniel Gomez Esperon
  • Promotionsvereinbarung: Marcus Mews
  • Kommunikation, IT-Kommission, und Verschiedenes: Jan Nordholz

Andere Gremien ...

Es gibt noch viele weitere Gremien an der TU Berlin und selbst in der Fakultät IV, aber wir wollen diese Seite möglichst übersichtlich halten und haben uns deshalb auf die sichtbarsten beschränkt. Wenn Ihr hier etwas nicht finden könnt oder eine konkrete Anfrage habt, dann schreibt uns einfach, wir stellen gerne den Kontakt her.

Rechtsgrundlage zur Gremienbeteiligung

Auzug aus dem Berliner Hochschulgesetz (BerlHG):

§44 Rechte und Pflichten der Hochschulmitglieder
(1) Die Mitglieder der Hochschule sind verpflichtet,
  1. ihre fachlichen Aufgaben wahrzunehmen,
  2. sich so zu verhalten, dass die Hochschule und ihre Organe ihre Aufgaben erfüllen können und niemand gehindert wird, seine Pflichten und Rechte an der Hochschule wahrzunehmen,
  3. sich so zu verhalten, dass niemand wegen seines Geschlechts, seiner sexuellen Identität, seiner Rasse, ethnischen Herkunft, Religion oder Weltanschauung, einer Behinderung oder seines Alters benachteiligt wird,
  4. an der Selbstverwaltung mitzuwirken und Funktionen zu übernehmen; über Ausnahmen aus wichtigem Grund entscheidet der Leiter oder die Leiterin der Hochschule.
Satz 1 Nummer 1 bis 3 gilt auch für Personen, die an der Hochschule nebenberuflich tätig sind, ohne Mitglieder zu sein.
2) Die Hochschulmitglieder dürfen wegen ihrer Tätigkeit in der Selbstverwaltung nicht benachteiligt werden. Sie sind als Mitglieder eines Gremiums an Weisungen nicht gebunden.

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe