direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Preise und Auszeichnungen 2015

21. Mai 2015

TU-Start-up carzapp gewinnt "made in.de"-Award

Oliver Lünstedt und Sahil Sachdeva
Lupe

Das TU-Start-up carzapp gewinnt den „made in.de“-Award 2015! Die Telekommunikations- und Medienunternehmen Unitymedia und Liberty Global verleihen den Preis an digitale Geschäftsideen, die das Potenzial haben, dem Wirtschaftsstandort Deutschland neue Impulse zu geben. "Das Unternehmen hatte die Jury mit seiner universell einsetzbaren Carsharing-Komplettlösung überzeugt. Die patentierte Eigenentwicklung „ZappKit“ kann herstellerunabhängig in jeden Fahrzeugtyp eingebaut werden. Gemeinsam mit der zugehörigen Smartphone App ermöglicht es das schlüssellose Öffnen und Schließen von Fahrzeugen. Die korrespondierende Management-Software vereinfacht das Nutzer- und Fuhrparkmanagement, berechnet die relevanten Kennwerte und trägt so zur Auslastungsoptimierung bei." Der Award ist mit 25.000 Euro dotiert. Oliver Lünstedt und Sahil Sachdeva gründeten carzapp 2012 an der TU Berlin. Mentor des  Start-Ups ist Prof. Dr. Kao. Das Team wurde durch das Centre for Entrepreneurship unterstützt.

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Piwik für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.

Mehr zum Preis

Medienspiegel