direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Beste Berufsaussichten

Mit der hohen Innovationsdynamik der IT-Welt ist die Wirtschaftsinformatik wesentlicher Bestandteil der technologischen Zukunft. Als Absolventin und Absolvent des Masterstudiengangs Wirtschaftsinformatik / Information Systems Management sind Ihre Berufsaussichten hervorragend! Sowohl im privaten Sektor als auch in öffentlichen Institutionen wächst der Bedarf an gut ausgebildeten IT- und Businessprofis, die technisches und betriebswirtschaftliches Know-how besitzen und dadurch komplexe Geschäftsprozesse mit Hilfe von IT-Systemen gestalten können. Diese Fähigkeiten machen Sie als Innovationsmotor für die Informationsgesellschaft von heute und morgen unverzichtbar.

Durch Ihre interdisziplinäre und anwendungsbezogene Ausbildung sind Sie bestens vorbereitet für anspruchsvolle Tätigkeiten und Leitungsfunktionen in Industrie und Verwaltung. Typische Berufe sind Analyst/in, IT-Manager/in, IT-Berater/in, IT-Controller/in oder auch der CIO.

Die wissenschaftliche Ausbildung qualifiziert Sie darüber hinaus für die Arbeit in Forschung und Wissenschaft. Wer sich zunächst nicht für einen direkten Einstieg in die Arbeitswelt entscheidet, kann eine wissenschaftliche Weiterqualifizierung im Rahmen einer Promotion anstreben.

Oder Sie gründen Ihre eigene Firma. Bereits während des Studiums bieten verschiedene Einrichtungen der TU Berlin wie der mehrfach ausgezeichnete Career Service oder das Zentrum für Entrepreneurship (ZfE) Anregung und Unterstützung bei Gründungsaktivitäten, und nicht zuletzt beheimatet Berlin die zurzeit lebendigste Start-up-Szene Europas. Zudem steht Ihnen der Gründungsbeauftragte der Fakultät Elektrotechnik und Informatik mit Rat und Tat und einem hilfreichen Netzwerk zur Seite.

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Piwik für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.