direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Zugangsvoraussetzungen

Zugangsvoraussetzungen sind neben den allgemeinen Zugangsvoraussetzungen (§§10 bis 13 BerlHG):

  • ein erster berufsqualifizierender Hochschulabschluss in der Fachrichtung Wirtschaftsinformatik oder einem fachlich nahestehenden Studiengang. Ein fachlich nahestehender Abschluss ist in der Regel dann gegeben, wenn das zugehörige Studium folgende Anteile enthält:

    • mindestens 15 LP mathematische Grundlagen,
    • mindestens 20 LP aus dem Bereich der Informatik,
    • mindestens 10 LP aus dem Bereich der Wirtschaftsinformatik sowie
    • mindestens 10 LP aus dem Bereich der Wirtschaft.

  • ein Nachweis über Englischkenntnisse auf dem Niveau B2 gemäß dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen (GER).

Über die Gleichwertigkeit und die fachlich-inhaltliche Qualifikation sowie die Anerkennung der nachweisbar erworbenen Englischkenntnisse entscheidet der zuständige Prüfungsausschuss. Der Prüfungsausschuss informiert über anerkannte Nachweise der Sprachkenntnisse.

Die detaillierten Zugangs-, Zulassungs- und Auswahlmodalitäten werden in der fachspezifischen Zugangs- und Zulassungsordnung (PDF, 533,2 KB) geregelt (TU-AMBl. Nr. 22 vom 11.08.2017).

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Piwik für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.