direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Pflichtbereich im Umfang von 114 LP, 1. - 4. Semester
Der Erwerb von Kenntnissen, Fertigkeiten und Fähigkeiten, auf die sich das Fachstudium stützt, steht im Vordergrund. Durch Konzentration auf grundlegende Themen und Methoden werden Grundlagen für wissenschaftliches Arbeiten gelegt. Das Grundlagenstudium stellt Stoffgebiete zusammen, deren Beherrschung für jede Wirtschaftsinformatikerin/jeden Wirtschaftsinformatiker als essentiell angesehen werden. Es besteht daher ausschließlich aus Pflichtmodulen.
Grundlagen der Mathematik (24 LP):
Analysis I und Lineare Algebra für Ingenieurwissenschaften, Statistik I + II für Wirtschaftswissenschaften
Grundlagen der Informatik (36 LP):
Einführung in die Programmierung mit Java, Fortgeschrittne Programmierung mit Java, Informationssysteme und Datenanalyse, Softwaretechnik und Programmierparadigmen, Theoretische Grundlagen der Informatik, Technische Grundlagen der Informatik
Grundlagen der Wirtschaftsinformatik (24 LP):
Anwendungssyteme, Einführung in die Wirtschaftsinformatik, Geschäftsprozesse, Operations Research - Grundlagen
Grundlagen der Betriebswirtschaft (30 LP):
Bilanzierung und Kostenrechnung, Investition und Finanzierung, Marketing und Produktionsmanagament, Operation und Innovationsmanagement, Wirtschaftsprivatrecht
Wahlpflichtbereich im Umfang von 39 bis 42 LP, 5. und 6. Semester
Der Wahlpflichtbereich ergänzt die Grundlagen um spezifische Fachkenntnisse. Er gliedert sich in die Kataloge "Informatik" und "Wirtschaftswissenschaften sowie den Bereich "Programmierpraktikum". Er erlaubt eine Schwerpunktbildung im Rahmen des Modulangebots des Fachs Wirtschaftsinformatik.
Wahlbereich im Umfang von 12 bis 15 LP, 5. Semester
Der Wahlbereich soll es den Studierenden ermöglichen, sich mit gesellschaftlich relevanten Themen in unterschiedlichen Wissenschaftsbereichen vertieft auseinanderzusetzen und dabei Module außerhalb der Wirtschaftsinformatik zu belegen. Die Themen können u.a. aus den Bereichen der Gesellschaftswissenschaften (wie etwa Psychologie, Soziologie, Philosophie, Ethik, o.a.), der Rechtswissenschaften, der Volkswirtschaft oder auch der Literaturwissenschaft stammen. Zu den wählbaren Modulen gehören auch Module zum Erlernen von Fremdsprachen (z.B. auch Business-English oder Technical Writing).
Bachelorarbeit im Umfang 12 LP, 6. Semester
Als wesentlichen Teil des Bachelorstudiums wird eine Bachelorarbeit aus der Wirtschaftsinformatik oder deren Anwendungen angefertigt, mit der die Fähigkeit nachgewiesen werden soll, Probleme der Wirtschaftsinformatik selbstständig nach wissenschaftlich anerkannten Methoden zu bearbeiten.

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Piwik für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.