direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Übergang vom Bachleor zum Master (gilt nur Externe-Absolventen mit TU-Immatrikulation im WS 15/16)

Sehr geehrte Studierende,

zum Wintersemester 15/16 wurde der Bachelor Technische Informatik von 210 LP auf 180 LP umgestellt. Dies hatte zur Folge, dass auch der Masterstudiengang dementsprechend angepasst werden musste (von 90 auf 120 LP). Seit dem WS 2015/16 wird der Master nun nicht mehr 3-semestrig angeboten, sondern mit einer Regelstudienzeit von 4 Semestern und 120 Leistungspunkten mit dem Ziel, die Kompatibilität mit anderen Studiengängen zu erhöhen. Auch hat eine Namensänderung stattgefunden. Neuer Name ist jetzt „Computer Engineering“.

Sie hatten sich zum WS 15/16 um einen Studienplatz im Masterstudiengang Computer Engineering beworben, ohne von der konkreten Änderung Kenntnis zu haben, da die Studienordnung erst im September veröffentlicht wurde. Zum Zeitpunkt der Zulassung hatten sie daher keine Möglichkeit mehr, sich anderweitig zu bewerben oder einzuschreiben.

Da die Umstellung während Ihrer Bewerbung erfolgte, soll Ihnen nach Möglichkeit kein Nachteil entstehen. Daher ist vorgesehen, dass wenn Sie nachweisen können, dass von Ihnen bereits im Bachelor erbrachte Module eine Äquivalenz mit TU-Mastermodulen aufweisen, Sie sich diese anerkennen lassen können. Das gleiche gilt auch für ein schon erbrachtes Berufspraktikum.

 

Mit diesem Formular können Sie die Enerkennung von Modulen beantragen: Antrag

Eine Anerkennung durch den Prüfungsausschuss kann für max. 30 LP (inkl. Berufspraktikum) erfolgen.

Bei Fragen steht Ihnen das Büro des Prüfungsausschusses zur Verfügung.

 

Die Sprechzeiten finden Sie hier: Direktzugang: 30310

Übersicht der äquivalenten Module (bereits durch Fachprofessor bestätigt)

Hochschule
Modulname
äquivalent mit TU-Modul
Beuth
Digitale Signalverarbeitung II + Signalübertragung II

Digitale Nachrichtenübertragung

Beuth
Embedded Systems II

Mikrocontroller-Projekt

Beuth
Embedded Systems I und Automobilelektronik

Einführung in die Automobilelektronik

Beuth

Digital Image Processing

Digital Image Processing

 

 

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Piwik für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.