direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Leistungsnachweis nach dem 4. Semester

Das BAfög-Amt fordert in der Regel einen Leistungsnachweis zum Ende des 4. Fachsemesters ab, ob Sie die von der Hochschule vorgegebenen LP erreicht haben.

Bei einem geordneten Studienverlauf ist die übliche Anzahl an ECTS-Leistungspunkten wie folgt festgelegt:

Nach dem 1. Semester
15 – 30 LP
Nach dem 2. Semester
30 – 60 LP
Nach dem 3. Semester
45 – 90 LP
Nach dem 4. Semester
60 – 120 LP
Nach dem 5. Semester
75 - 150 LP
Nach dem 6. Semester
90 - 180 LP

 

Für eine positive Bestätigung von Seiten der TU Berlin benötigen Sie am Ende des 4. Fachsemesters mind. 60 LP.

Können Sie 60 LP auf Ihrem Studierendenkontoauszug nachweisen?

Dann reicht die Vorlage des Kontoauszuges Ihres Studierendenkontos (z. B. QISPOS) beim Büro des Prüfungsausschusses. Hierfür ist eine persönliche Vorsprache während der Sprechzeiten ratsam, da der Kontoauszug nur auf seine Richtigkeit geprüft, abgestempelt und unterschrieben wird und Sie ihn sofort wieder mitnehmen können. Ansonsten ist auch ein Briefkasteneinwurf möglich und einer Abholung in der nächsten Sprechstunde.
Dies ist so möglich, da dem BAföG-Amt eine entsprechende Tabelle der mindestens zu erreichenden LP vorliegt und hier nur eine Bestätigung der wirklich erbrachten LP benötigt wird.

Es können nur LP aus Modulprüfungen berücksichtigt werden, die bereits abgeschlossen wurden.

Sie können (noch) keine 60 LP auf Ihrem Studierendenkontoauszug nachweisen?

LP eigentlich schon erreicht, es hat nur noch keine Gutschrift im Studierendenkonto gegeben:

Sollten Prüfungsleistungen noch nicht Ihrem Studierendenkonto gutgeschrieben worden sein, so können Sie zwar durch weitere Bescheinigungen (Moses—Ausdruck, Bestätigung vom Modulverantwortlichen etc. ) ggf. erreichte LP nachweisen, um die Mindestpunktzahl nachweisen zu können. Hierfür ist dann aber die Einreichung vom Formblatt 5 notwendig. Dieses muss dann aber vom BAföG-Beauftragten unterschrieben werden und kann somit nicht sofort wieder mitgenommen werden.

LP nicht erreicht:

Dann reichen Sie bitte das Formblatt 5 sowie Ihren Studierendenkontoauszug im Büro des Prüfungsausschusses ein. Auf dem Formblatt wird dann vermerkt, wie viele Semester die tatsächlich erbrachten Leistungen wirklich entsprechen.
Für eventuelle Verlängerungsmöglichkeiten des Leitungsnachweises ist das Bafög-Amt Ihr Ansprechpartner.

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Piwik für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.