direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Zugangsvoraussetzungen

Zugangsvoraussetzung ist neben den allgemeinen Zugangsvoraussetzungen (§§10 bis 13 BerlHG):

  • ein erster berufsqualifizierender Hochschulabschluss in den Fachrichtungen Verkehrswesen (Fahrzeugtechnik), Fahrzeugtechnik, Elektrotechnik, Technische Informatik oder Informationstechnik im Maschinenwesen - Computational Engineering Sciences oder einem fachlich nahestehenden Studiengang. Ein fachlich nahestehender Abschluss ist in der Regel dann gegeben, wenn das zugehörige Studium folgende Anteile enthält:

    • mindestens 20 LP aus dem Bereich der mathematisch-naturwissenschaftlichen Grundlagen,
    • mindestens 48 LP aus dem Bereich der Mechatronik sowie
    • mindestens 6 LP aus dem Bereich der Informatik.

Über die fachlich-inhaltliche Qualifikation entscheidet der zuständige Prüfungsausschuss

Im Rahmen des Zugangsverfahrens müssen keine Englischkenntnisse nachgewiesen werden, aber aufgrund des steigenden Angebots an rein englischsprachigen Modulen sind Kenntnisse auf dem Niveau B2 gemäß des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen (GER) wünschenswert.

Die fachspezifische Zulassungs- und Zugangsordnung finden Sie hier (PDF, 512,0 KB) (TU-AMBl. Nr. 21 vom 08.08.2017).

 

 

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Piwik für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.