direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Der Masterstudiengang (StuPO 2014)

In den vergangenen Monaten wurde der Masterstudiengang Automotive Systems überarbeitet. Der Start der neu gefassten Studien- und Prüfungsordnung (StuPO 2017) erfolgt zum Wintersemester 2017/18. Außerdem wird es für die neuen Studienbewerberinnen und -bewerber auch eine neue Zugangs- und Zulassungsordnung geben.

Ab dem kommenden Wintersemester wird nur noch in die neue StuPO immatrikuliert. Studierende, die nach der StuPO 2014 studieren, erhalten die Möglichkeit zum Wechsel, oder können ihr Studium auch nach ihrer bisherigen Ordnung zu Ende studieren.

Sie wollen wechseln?

Alle bereits vor dem Inkrafttreten der neuen StuPO im Masterstudiengang Automotive Systems immatrikulierten Studierenden können sich innerhalb einer bestimmten Frist entscheiden, nach welcher Ordnung sie ihr Studium fortsetzen möchten. Generell wird empfohlen in der alten StuPO zu bleiben, wenn der Studienverlauf bereits weit fortgeschritten ist. Sollten Sie einen Wechsel erwägen oder darüber nachdenken, können Sie sich von der Studienfachberatung Automotive Systems beraten lassen.

Neue Studien- und Prüfungsordnung (StuPO 2017)

Ab dem WiSe 2017/2018 tritt eine neue Studien- und Prüfungsordnung für den Masterstudiengang Automotive Systems in Kraft. Studierende, die bereits vorher in diesem Studiengang immatrikuliert waren, können das Studium nach dieser neuen StuPO (StuPO 2017) o d e r nach der bisherigen StuPO (StuPO 2014) fortsetzen.

Eine Entscheidung hierüber muss bis zum 30.09.2018 dem Referat Prüfungen mitgeteilt werden.

Erklärung

Nach diesem Termin ist ein Wechsel in die StuPO 2017 nicht mehr möglich.

Die Unterlagen für die Anerkennung der bereits erbrachten Leistungspunkte finden Sie hier:

Word-Version           PDF

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Piwik für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.