direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

FAQ - Häufig gestellte Fragen

Im Folgenden findet Ihr eine Auswahl an häufig gestellten Fragen an die Studienberatung. Sollten die Antworten nicht genüge tun, könnt Ihr gerne zu uns in die Sprechstunden kommen, uns anrufen oder uns eine Email schreiben.

Abschlussarbeiten in Betrieben

Es ist grundsätzlich möglich Bachelor- und Masterarbeiten an TU-externen Betrieben zu absolvieren. Sowohl Erst- und Zweitgutachter müssen aber Professoren an der TU Berlin sein. Es kann mitunter schwer sein einen fachverwandten Professor zu finden, der bereit ist die externe Arbeit zu betreuen. Wie auch im Normalfall obliegt die Findung eines Gutachters dem Studenten / der Studentin.

Ich habe meinen Bachelorabschluss an einer anderen Hochschule absolviert. Wie bewerbe ich mich an der TU Berlin für einen Masterstudienplatz?

Externe Bewerbungen werden im ersten Schritt von uniassist geprüft. Die Bewerbung erfolgt sowohl elektronisch als auch postalisch. Eine Liste der einzureichenden Unterlagen ist unter www.referat-1a.tu-berlin.de/menue/graduate_admissions/masterbewerbung/uni_assist_online_bewerbung/ zu finden. Die Gebühren für uniassist werden von der TU Berlin getragen.

Zulassungsvoraussetzungen sind auf den Seiten der Studiengänge zu finden.

Welche Möglichkeiten gibt es vor dem Studium sich auf die Ingenieursmathematik vorzubereiten?

Zukünftigen Studierenden bei denen die letzte mathematische Bildung schon etwas her ist wird haben die Möglichkeit einen Mathematik-Einführungskurs vor Semesterstart zu besuchen. Dieser wird sowohl in Form von Präsenzterminen als auch online angeboten. Mehr Informationen unter www.moses.tu-berlin.de/module/einfuehrungskurs/

Diejenigen, bei denen das Abitur noch nicht allzulange her ist könnten sich für den Early Bird (http://www.moses.tu-berlin.de/module/early-bird/) interessieren. Hier können schon vor Semesterbeginn die ersten Mathematik-Grundlagenmodule abgeschlossen werden.

Ich möchte (vielleicht) ein technisches oder naturwissenschaftliches Studium beginnen, weiß aber noch nicht genau welches.

Die TU Berlin bietet seit einigen Jahren den Orientierungsstudiengang MINTgrün an. Hier werden ein Jahr lang unterschiedliche Studiengebiete anhand von MINT-Veranstaltungen und Laboren beleuchtet. Mehr Informationen gibt es unter http://www.mintgruen.tu-berlin.de/ Gegebenenfalls können einige der hier absolvierten Module im späteren Studium anerkannt werden.

Ich bin Geflüchteter und möchte an der TU Berlin studieren

Geflüchtete Menschen haben die Möglichkeit ihr Studium an der TU Berlin im Rahmen des In(2)TU Programms fortzusetzen oder zu beginnen. Dies ist zunächst eine Gasthörerschaft, die es ermöglichen soll Module zu belegen während Zulassungs- und Sprachvoraussetzungen für die reguläre Immatrikulation noch erfüllt werden müssen. Die allgemeine Studienberatung ist der erste Anlaufpunkt für eine Beratung: www.studienberatung.tu-berlin.de/menu/studieren/in2tu_berlin/

Ich möchte den Studiengang wechseln. Was muss ich hierfür tun?

Wer in einen Studiengang der Fakultät IV wechseln möchte, muss sich zunächst überlegen, ob eine Einstufung in ein höheres Fachsemester stattfinden soll. Diese Einstufung wird vom Prüfungsausschuss aufgrund von anrechenbaren Modulen vollzogen. Diese Einstufung muss vor der Bewerbung für das neue Studienfach geschehen und kann mitunter einige Zeit in Anspruch nehmen, da gegebenenfalls Fachprofessoren Ihre Zustimmung geben müssen.

Wenn nur wenige oder keine Module anerkannt werden können muss eine Bewerbung zum ersten Fachsemester erfolgen.

Wie wähle ich ein Studiengebiet im Master?

Die Masterstudiengänge der Fakultät sind in Studiengebiete aufgeteilt in denen sich die Studierenden spezialisieren können. Diese Studiengebiete werden jedoch an keiner Stelle offiziell gewählt. Vielmehr muss die Wahl der Module so erfolgen, dass die in der jeweiligen Studienordnung festgelegten Rahmenbedingungen erfüllt sind. Diese "zwingen" einen zur Spezialisierung in den Gebieten, da die Studiengebiete auf Modulkataloge im Wahlpflichtbereich abgebildet sind. Es ist daher sehr wichtig sich vor dem Studium mit Hilfe der Studienordnung einen groben Plan zu machen um nicht versehentlich die Voraussetzungen für den Masterabschluss nachholen zu müssen.

Anmeldung von Zusatzmodulen

Wer ein Modul nicht im aktuellen Studiengang anrechnen möchte oder kann, hat die Möglichkeit bis zu 60 LP in Zusatzmodulen abzuschließen. Diese müssen über ein gesondertes Formular persönlich beim Prüfungsamt angemeldet werden. Auf Antrag können die hier erworbenen Noten auch auf dem Abschlusszeugnis vermerkt werden. Sie haben allerdings keinen Einfluss auf die Bildung der Gesamtnote. Module, die als Zusatzmodule angemeldet werden, können hinterher nicht mehr in „normale“ Module umgewandelt werden. Auch nicht auf Antrag.

Was sind Fachmentorien?

Das Fachmentorium ist eine Lehrveranstaltung, die speziell darauf ausgerichtet ist, ausländischen und auch deutschen Studierenden Hilfestellung bei der Bewältigung erkannter Studienschwierigkeiten zusätzlich zu den regulären Übungen zu geben. Der Fokus liegt hierbei auf dem Abbau von Lernbarieren im Hinblick auf Fachsprachenkenntnis.

Termine zu den gelehrten Modulen sind unter https://isis.tu-berlin.de/course/view.php?id=660 zu finden.

Ich habe Module an einer anderen Universität abgeschlossen und möchte sie in meinem Studiengang anerkennen lassen.

Für die Anerkennung von Modulen ist der Prüfungsausschuss des Studienganges verantwortlich. Den Der Antrag ist auf den Seiten der Prüfungsausschüsse zu finden.

Zu beachten ist, dass anzuerkennende Module äquivalent zu einem Modul an der TU Berlin sein müssen. Daher ist es nötig die Gleichwertigkeit jedes einzelnen Moduls von dem an der TU modulverantwortlichen Professor bestätigen zu lassen (das Formular ist hier recht selbsterklärend).

Bei Anrechnungen im freien Wahlbereich ist diese Stellungnahme nicht notwendig.

Der Antrag muss dann samt Stellungnahmen der Professoren beim Prüfungsausschuss eingereicht werden.

Mantelbogen

Vor der Erbringung der ersten Prüfungsleistung in einem Studiengang muss der entsprechende Antrag auf Zulassung beim Prüfungsamt eingereicht werden. Diese Anträge sind unter http://www.pruefungen.tu-berlin.de/menue/informationen_formulare/ zu finden.

Fristen Wiederholung von Prüfungen

Nach Allgemeiner StuPO (AllgStuPO) müssen nicht bestandene Prüfungen innerhalb einer Frist von ca. 12 bis 18 Monaten wiederholt werden. Eine genaue Fristenübersicht ist unter http://www.eecs.tu-berlin.de/menue/studium_und_lehre/studiengaenge/elektrotechnik/beratung_und_service/pruefungsausschuss/fristenuebersicht/ vorhanden. Prüfungen können (vorausgesetzt sie sind nicht bestanden) bis zu 2 mal wiederholt werden, wobei die zweite Wiederholung in der Regel mündlich stattfindet. Wer aus nicht selbst zu verschuldenden Gründen die Wiederholungsfrist nicht einhalten kann, kann einen Antrag auf Fristverlängerung beim Prüfungsausschuss einreichen.

Tausch von Modulen

Wenn ein Modul aus dem Wahl- oder Wahlpflichtbereich nicht bestanden wird existiert die Möglichkeit dieses Modul vor dem endgültigen Nicht-bestehen auszuwechseln. Dies ist innerhalb der Regelstudienzeit unbegrenzt möglich. Danach nur noch maximal ein Mal pro Studiengebiet. Der Austausch muss innerhalb der Wiederholungsfrist erfolgen und kann nur gegen ein noch nicht abgeschlossenes Modul erfolgen.

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Piwik für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.